Montag, 21. August 2017

21. August 2017

"Falkenjagd"
Die Falkenfamilie, die im Silo der geschlossenen Genossenschaft gebrütet und ihre Jungen aufgezogen hat, fliegt nun mit ihren Kindern zusammen über das Feld, ob abgerntet oder nicht, sie sind täglich dort zu sehen und zwar meist auch zur Mittagszeit. Heute waren sie sehr nah an dem Fußweg und ich hatte die Kanone dabei. So gelangen ein paar ganz brauchbare Fotos.

Sonntag, 20. August 2017

20. August 2017

"Roesels Beißschrecke"
1-2x pro Woche, wenn ich die Waldwiese abäppele, bemerke ich diverse Springinsfelde, die vor mir durch das Gras hüpfen. Manche sind klein und unscheinbar, manche aber größer und bunter, so wie diese hier. Lt. Google handelt es sich um o.g. Art, die "frische, naturbelassene Wiese" bevorzugt. Also ein Qualitätssiegel sozusagen...

Samstag, 19. August 2017

19. August 2017

"Rotmilan auf Beutezug"
Abgeerntete oder gemähte Felder ziehen Greifvögel magisch an. Dann cruisen sie in geringer Höhe über dem Erdboden, um entweder beim Mähvorgang getötete Kleintiere abzugreifen, oder unvorsichtige Nager zu fangen, die ihre Nase aus den Erdlöchern stecken und jetzt besser sichtbar sind.

Freitag, 18. August 2017

18. August 2017

"Auf der Lauer..."
Spinnchen hat im Farn eine Falle aufgebaut und wartet auf Kundschaft...

Donnerstag, 17. August 2017

17. August 2017

"Stockschwämmchen-Stamm"
Bei dem feuchtwarmen Wetter im Moment sprießen sie ja überall, die Fruchtkörperchen, auch Pilze genannt. Diesen Stamm voller Stockschwämmchen fand ich im Mastweger Wald.


Mittwoch, 16. August 2017

16. August 2017

"Felsen-Kuckuckshummel-Königin"
Ich dachte, ich seh nicht  richtig, als ich heute auf den wenigen verbliebenen Kleeblüten am Rand des vorgestern abgeernteten Kleefeldes eine riesige Hummel sah (ich schätze mal 3 cm). Erst habe ich sie als Steinhummel identifiziert, aber die sind pelziger. Die Kuckuckshummel nutzt wohl die Steinhummel-Nester als Wirt. Wieder was gelernt.
http://www.wildbienen.de/huarten.htm

Dienstag, 15. August 2017

15. August 2017

"Harfenspiel"
Mini-Spinnchen zupft an ihrem Netz herum. Sie sitzt genau in der Netzebene, so sieht man die Beinchen durch das Netz hindurch auf der anderen Seite heraus kommen. Habe sie nur zufällig gesehen, als ich eigentlich die Tropfen auf dem Gras fotografieren wollte.