Freitag, 25. Mai 2018

25. Mai 2018

"Am Wegesrand..."
...fallen mir diese Blüten ins Auge. Im Wald sehe ich tatsächlich zum ersten Mal seit längerem den Waldkauz im Baum sitzen - aber es ist da sooo dunkel, dass kein scharfes Foto möglich ist. Dann entdecke ich das diesjährige Spechtnest - hoch oben in einem abgebrochenen Baumstamm - zu hoch, zu weit für ein gutes Foto. Schade....

Donnerstag, 24. Mai 2018

24. Mai 2018

"Waschtag"
Nutria nutzte das warme Wetter für einen Waschtag. Im Anschluß nahm es ein Bad und drehte ein paar Runden im Bach. 

Mittwoch, 23. Mai 2018

23. Mai 2018

"Spaßstunde!"
Heute gab es viele Galopp-Aufgaben in der Cavaletti-Stunde. 3x2 Galoppstangen + 2 Cavalettis - was zum Spaß haben! Quintinah und ich machen das nun seit fast 3 Jahren, die wir auf Erbschlö sind und sind in dieser Zeit gut aufeinander eingespielt. Bisher haben wir uns noch nicht getraut, das Cavaletti hochkant zu nehmen - sie springt mir auch so  immer schon hoch genug. Danke an Thomas, der spontan zur Stunde aufgetaucht war und Fotos gemacht hat.

Dienstag, 22. Mai 2018

22. Mai 2018

"Azurjungfer"
An stehenden Gewässern surren sie jetzt wieder in großer Zahl herum - die Libellen. Dabei sind die kleinen blauen gar nicht so einfach zu erwischen - nur wenn sie rasten gelingt ein scharfes Foto. Das ist jetzt irgendeine der vielen Unterarten der Azurjungfern.

Montag, 21. Mai 2018

21. Mai 2018

"Urdenbacher Buntspecht"
Bei unserem Gang an der Urdenbacher Kämpe kam uns direkt neben dem Fuß-/Radweg ein Buntspecht unter. Aufmerksam wurden wir wieder einmal durch das unüberhörbare Piepsen der Jungvögel im Loch. Wir brauchten uns nur hinstellen und warten, bis die Eltern irgendwann auftauchten.

Sonntag, 20. Mai 2018

20. Mai 2018

"Rotdorn"
Neben dem normalen Weißdorn gibt es auch Rotdorn, habe ich gelernt - allerdings sind das wohl meistens gezüchtete Varianten, die nur wenige oder gar keine Früchte bilden. Dieser hier steht am Rand einer Gartensiedlung in Neviges.

Samstag, 19. Mai 2018

19. Mai 2018

"Buntes Tor"
Die Rhododendren blühen ja im Moment überall. Die, die in der prallen Sonne stehen, haben es schon hinter sich, aber die, die im Schatten oder Halbschatten stehen, kommen jetzt erst so richtig. Auf dem Friedhof an der Solinger Str. bilden diese beiden gewaltigen Büsche ein Tor.

Freitag, 18. Mai 2018

18. Mai 2018

"Weißling an Storchenschnabel"
Im jetzt ja wieder dunklen Laubwald scheinen nur noch einzelne Lichtstrahlen bis zum Boden durch. Schön, wenn ein Schmetterling dann gerade in diese hellere Zone fliegt und dort am Storchenschnabel saugt.

Donnerstag, 17. Mai 2018

17. Mai 2018

"Clematis Mayleen"
Diese Clematis blüht gerade wunderschön einen ganzen Zaun entlang in Erbschlö. Am Mastweg hat es die gleiche Sorte bis in die Krone eines Baumes hinauf geschafft...

Mittwoch, 16. Mai 2018

16. Mai 2018

"Bürobesuch"
Heute Nachmittag hatte ich Besuch von einer kleinen Springspinne. Die mit dem Handy zu erwischen war nicht einfach - die huschen so schnell hin und her - bis das Handy die scharf gestellt hat, ist sie schon wieder weg. Im Anschluss habe ich sie mit einem Glas eingefangen und ins Freie gesetzt...

Dienstag, 15. Mai 2018

15. Mai 2018

"Anflug"
Hummelchen beim Anflug an eine Hunds-Rose (aus der dann im Herbst die gesunden Hagebutten werden).

Montag, 14. Mai 2018

Sonntag, 13. Mai 2018

13. Mai 2018

"Aufwärts!"
Nach dem Regen heute waren einige Schneckchen unterwegs. Das Haus von dieser hier mag so 15 mm groß gewesen sein, aber es waren noch kleinere unterwegs. Viele sassen an solchen alten vertrockneten Halmen vom letzten Jahr.

Samstag, 12. Mai 2018

12. Mai 2018

"Kornblumenblau..."
... ist der Himmel am herrlichen Rheine,
Kornblumenblau
Sind die Augen der Frauen beim Weine.
Darum trinkt Rheinwein, Männer seid schlau,
Dann seid am Ende auch ihr kornblumenblau. 
 ... tralala! 

Freitag, 11. Mai 2018

11. Mai 2018

"Waldbrettspiel"
Was man so alles auf dem Waldboden findet: abgefallenes Laub, Blüten, Blütenkapseln, Steine, Sand, und - einen Falter, der sich farblich prima an den Boden anpasst. 

Donnerstag, 10. Mai 2018

10. Mai 2018

"Weißdornblüte"
Mir fielen die Refektionen der Sonne auf dem Wasser ins Auge. Davor der blühende Weißdornstrauch. Ich versuchte, die größte Reflektion hinter die Blüten zu bekommen und hoffte, dass die offene Blende ein gutes Bokeh hergeben würde. Es wurden ein paar runde Kreise - hätte schöner sein können...

Mittwoch, 9. Mai 2018

9. Mai 2018

"Das Nest"
Mitten auf dem Wasser, in einem abgebrochenen Ast, hat eine Blässhuhnfamilie ihr Nest gebaut. Hier wird noch gebrütet. Zwei Wochen später waren die Punker-Küken schon auf dem Wasser.


Dienstag, 8. Mai 2018

8. Mai 2018

"Grüne Sphären"
Die Spiegelungen in ruhigen Wassern sind ja schon an sich wunderschön. Das Gürn leuchtet noch mal so schön. Ich mag es, wenn diese Ruhe durch ein Objekt gebrochen wird und es seine Kreise in dem Spiegelwasser zieht.

Montag, 7. Mai 2018

7. Mai 2018

"Schlossherr"
Einer der vielen Pfauen auf Schloss Rheydt meint wohl, er sei der Chef vom Ganzen...

Sonntag, 6. Mai 2018

6.Mai 2018

"Wo die Kastanien blühen..."
Von weitem kann man die schönen Farben in den Blüten gar nicht erkennen, aber wenn die so nah, so weit unten wachsen, dass man fast daneben stehen kann, erkennt man die gelben und roten Farben in den einzelnen Blüten. Schön!

Samstag, 5. Mai 2018

5. Mai 2018

"6 auf einen Streich"
Die Kükensaison ist auf Schloss Rheydt eröffnet. Thomas wollte noch mal hin, Eisvogel gucken, und ich mein neues Objektiv ausprobieren (Sigma 18-300 als Ersatz für das alte 18-250er). Die Kanadagänse hatten teilweise schon Küken, mal 3, mal 5 oder 6 und ein Pärchen tatsächlich 14 Stück (wobei wir nicht ganz sicher waren, ob die tatsächlich alle von einem Paar waren). Hier hatten die Eltern die Schar gerade gegen einen freundlichen Hund verteidigt und so waren sie alle ganz dicht beieinander...

Freitag, 4. Mai 2018

4. Mai 2018

"Leider tot"
Auf der Straße am Stall fand sich heute diese leider tote junge Ringelnatter. Sie hatte sich wohl im Todeskampf zusammengeringelt. Seltsamerweise war sie nicht plattgefahren, wie man es bei einem Unfall mit einem Auto erwarten würde, sondern sie hat punktförmige blutige Stellen - wohl doch eher ein Opfer einer Katze oder eines Vogels, der sie dann aber letztlich verschmähte.

Donnerstag, 3. Mai 2018

3. Mai 2018

"Weidegeselle"
Was so alles auf einer (fast) naturbelassenen  Waldwiese so rumfliegt...

Mittwoch, 2. Mai 2018

2. Mai 2018

"Blütenkerzen gestuft"
Hier sieht man 3 Ebenen Blütenstände. Die mittlere ist scharf gestellt, größtmögliche Blende, dadurch Vorder- und Hintergrund unscharf. Und dreistufig. Weiß jemand, wie diese Pflanze heißt? Wächst buschig...

Dienstag, 1. Mai 2018

1. Mai 2018

"Das doppelte Entchen"
Selten hat man so eine perfekte Spiegelung wie sie in diesem Fall von Thomas eingefangen wurde.